Das Jahr 2019 ging für mich mit einer beruflichen Veränderung einher. Nach fast zwanzig Jahren Tätigkeit als Konzertplanerin, Pressesprecherin und Projektleiterin bei der Tonicale Musik & Event GmbH habe ich mich selbständig gemacht und sehe freudig neuen beruflichen Herausforderungen entgegen. Meine Leidenschaft gilt der Kammermusik, Musik im Originalklang und den Gender Studies, z.B. mit meinem Buchprojekt  "Komponistinnen in Bayern" oder der Organisation der 2. Konferenz "Und sie komponieren, dirigieren doch!" (März 2020) von musica femina muenchen. Für Konzerte und Projekte dieser - und anderer - Art stehe ich als erfahrene Konzertmanagerin und Musikwissenschaftlerin gerne zur Verfügung. Aktuell arbeite ich für folgende Musikerinnen und Musiker:
Joel Frederiksen Ensmeble Phoenix Munich

Konzerte der Saison 2019/20 "Zwischen Mars & Venus" des Ensemble Phoenix Munich und Joel Frederiksen

Laura Konjetzky

Uraufführung ihrer neuen Komposition „Erinnerung im schillernden Traum“ für Ensemble der Münchner Komponistin und Pianistin (Jan.'20)

Ivonne Madrid

„Opernstimmung in St. Johannes - Einen musikalischen Abend, wie man ihn sonst nur an Orten wie der Münchner Philharmonie zu hören bekommt...." (26. Nov'19, Erding)

Mit gerade mal 25 Jahren zählt Dmitry Mayboroda zu einem der talentiertesten und eindrucksvollsten Pianisten seiner Generation.

Auf dem Gebiet der historischen & modernen Mandoline zählt Anna Torge zu den führenden Solistinnen.

Elena Nesterenko

„Ganz selten kann man eine dermaßen ausdrucksvolle Klavierinterpretation von Isoldens Liebestod hören.” (Radu Lupu)