Auf dieser Seite biete ich Ihnen eine Auswahl meiner Veröffentlichungen zum Thema Musik und Gender. Ich habe unterschiedliche Themen bearbeitet. Viele meiner Arbeiten kreisen um die Komponistin Luise Adolpha Le Beau, über die ich 1995 promoviert wurde. Soweit die Texte online sind, stelle ich sie Ihnen bei entsprechender Zitierweise gerne zur Verfügung.
Programmhefttexte etc. sind hier kaum berücksichtigt. Bitte kommen Sie auf mich zu, wenn Sie an bestimmten Werken oder Themen interessiert sind.

  • Von Smyth bis Schumann. Im Berliner Frauenorchesterprojekt entdecken 74 Musikerinnen Werke von vier Komponistinnen,
    in: Das Orchester, Juli/August 2019 (auch "74 Musikerinnen entdecken vier Komponistinnen", in: Mathilde, Heft 160, Juli/August 2019, und gender-blog.de)

www.gender-blog.de/beitrag/das-frauenorchesterprojekt-berlin/

 
  • Komponistinnen in die Spielpläne,
    in: Chorzeit, Januar 2019
   
  • Sommerreihe: Starke Frauen – Interview mit Konzertplanerin Ulrike Keil –
    „Es wäre schade, wenn wir dieses weibliche Erbe weiterhin ignorieren",
    in concerti, Sommer 2018
www.concerti.de/interviews/sommerreihe-starke-frauen-interview-mit-ulrike-keil  
  • Interview, 24.04.2018,
    30 Jahre musica femina muenchen e.V.
www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/musica-femina-muenchen-komponistinnen-jubilaeum- 30-jahre-100.html  
  • Francesca Caccini „La liberazione di Ruggiero dall’isola d’alcina.
    Huelgas Ensemble, Paul Van Nevel,
    Booklet-Text zur CD (deutsche harmonia mundi, 2016)
jpc  
  • Mary Wurm, in: Lexikon Europäische Instrumentalistinnen des 18. und 19. Jahrhunderts, (Hrsg. von Freia Hoffmann, online 2010, Ulrike Keil/Markus Gärtner)

www.sophie-drinker-institut.de/wurm-mary

 
  • Liebeslieder der Belle Epoque – Rendevous Amy Beach,
    Jörg Waschinski – Soprano / Meininger Trio,
    Booklet-Text zur CD (phoenixedition 2009)
   
  • Mary Wurm – Komponistin, Pianistin, Dirigentin –,
    Programmheft zum 29. Komponistinnenkonzert von musica femina münchen, 11.06.2005
   
  • Artikel: Luise Adolpha Le Beau,
    Neuauflage MGG (Musik in Geschichte und Gegenwart), Personenteil,
    hrsg. von Prof. Dr. Ludwig Finscher, Kassel 2003
   
  • Professionelle Damenkapellen und Frauenorchester um die Jahrhundertwende,
    in: Von delectatio bis entertainment. Das Phänomen der Unterhaltung in der Musik, hrsg. von Christian Kaden und Volker Kalisch.
    (Musik-Kultur. Eine Schriftenreihe der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Bd.7) Essen 2000, S. 99-110
   
  • Luise Adolpha Le Beau „Lebenserinnerungen einer Komponistin",
    hrsg. von Ulrike B. Keil und Willi Bauer,
    2. erw. Auflage Baden-Baden, 1999 (Reprint)

   Bestellungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.le-beau.de/werk.htm 

 
  • 10 Jahre musica femina münchen 1988-1998,
    hrsg. Vorstand musica femina münchen, München 1998
   
  • Von Wandermusikanten zum Damenorchester.
    Professionelle Damenkapellen und Frauenorchester um die Jahrhundertwende,
    in: Das Orchester, November 1998, S. 18-25
   
  • Zwischen den Notenzeilen lesen,
    in: Zeitenweise, Geschichtsmagazin für München,
    Heft. 2 (Mai 1998), S. 42-44 (Ulrike Keil/Sigrid Nieberle)
   
  • Genus-Forschung, Gender-Studies,
    in: Metzler-Sachlexikon Musik, Metzler Stuttgart 1998
   
  • Luise Adolpha Le Beau – Beziehungen zwischen Lebenssituation und der ungewöhnlichen Struktur und Idee ihres Streichquartetts opus 34,
    in: Gender Studien & Musik. Geschlechterrollen und ihre Bedeutung für die Musikwissenschaft, hrsg. v. Stephan Fragner, Beate Kutschke, Jan Hemming, (Forum Musik Wissenschaft, 5) ConBrio Regensburg 1998, S. 41-51
   
  • Philippine Schick,
    in "Komponisten der Gegenwart", hrsg. v. Hanns-Werner Heister und Walter-Wolfgang Sparrer, edition text + kritik, München, Nachlieferung, August 1998
   
  • Sendemanuskript. Luise Adolpha Le Beau – Eine Komponistin in München,
    gesendet am 22.9.1997, BR Klassik, „Montagsthema"
   
  • Das Hirtenmädchen Hadumoth – Ein Oratorium nach Szenen aus Joseph Victor von Scheffels „Ekkehard", komponiert von Luise Adolpha Le Beau,
    in: Musik in Baden-Württemberg, Jahrbuch 1997, hrsg. v. Georg Günther, Reiner Nägele, Metzler Stuttgart 1997, S. 99-115
  Download Pdf
Download
  • Mädchen dürfen nicht in Theaterorcherster! Das Aufkommen von Frauenensembles,
    in: DAMALS. Das aktuelle Geschichtsmagazin (Mai 1997) S. 42-46
   
  • Nachts kamen mir musikalische Gedanken... Erinnerungen einer Komponistin,
    in: Literatur in Bayern. Hrsg. vom Institut für Bayerische Literaturgeschichte der Universität München (Dezember 1996), S. 74-77
   
  • Luise Adolpha Le Beau. Leben und Werk einer Komponistin des 19. Jahrhunderts,
    1. Forum Frau und Musik, Dokumentation, Sozialministerium Baden-Württemberg, Stuttgart August 1996, S. 3-12
   
  • Am guten Ton gescheitert. Luise Adolpha Le Beau studierte bei Joseph Rheinberger Komposition
    (Serie: Frauen, die den Konventionen ihrer Zeit trotzten), in: Süddeutsche Zeitung, Münchner Stadtanzeiger Nr. 15, 11.4.1996
   
  • Von Beruf Komponistin. Schicksal und Verhinderung einer Komponistinnenkarriere, dargestellt am Beispiel der Komponistin Luise Adolpha Le Beau (1850-1927),
    in: Frauenzeitung 1 (1996), S. 34-35
   
  • Von der Selbstverständlichkeit, eine Komponistin zu sein.
    Zur 4. Heidelberger Herbstkonferenz „Begegnung mit Komponistinnen in Europa",
    in: Neue Zeitschrift für Musik 1 (1996), S. 65
   
  • Luise Adolpha Le Beau und ihre Zeit. Untersuchungen zu ihrem Kammermusikstil zwischen Traditionalismus und „Neudeutscher Schule", (Europäische Hochschulschriften 36, Bd. 150), Peter Lang Verlag, Frankfurt 1996, 310 S.
 Kaufen  
  • Luise Adolpha Le Beau. Eine Komponistin in München 1874-1885,
    in: Frauenleben in München. Lesebuch der Geschichte des Münchner Alltags, München 1993, S. 225-232
   
  • Lügen haben lange Beine... – 7. Internationales Studentisches Symposium für Musikwissenschaft, Freiburg,
    in: info/Archivnachrichten 25/26, Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1992), S. 16-18
   
  • Komponistenrecherche. Ein Sonderbereich der Dokumentation von Handschriften der RISM A/II Serie,
    in: INFO RISM 3 (August 1991), S. 10-22
   
  • Bericht über die Tagung der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und Musikdokumentationszentren, AIBM,
    in: info/Archivnachrichten 22,
    Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1991), S. 11
   
  • Quellendokumentation - eine Perspektive?,
    in: info/Archivnachrichten 22,
    Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1991), S. 19-20
   
  • Beyond Biography. 7th International Congress on Women in Music. Utrecht, Niederlande, vom 29.5. bis 2.6.1991. Bericht und einige Gedanken zum Utrechter Kongreß,
    in: info/Archivnachrichten 20/21,
    Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1991), S. 24-25
   
  • „In den Falten meines blauen Kleides ruht ein matter Duft von Deinen Küssen". Hilde Firtels musikalischer Nachlaß in die Bestände des Archivs in Kassel aufgenommen,
    in: info/Archivnachrichten 24, Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1992), S. 10-11
   
  • Bentz-Quartett, Berlin. Interview mit Lena Chemin-Petit, Cellistin des Bentz-Quartett,
    in: info/Archivnachrichten 19, Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e.V. (1990), S. 6-10
   
  • Eine Komponistin in Baden. Luise Adolpha Le Beau,
    in: Komponistinnen. Internationales Festival. Dokumentation,
    Heidelberg 1989, S. 260-271