Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Henschel Quartett - Jubiläumskonzert

25.10.2019 Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München, 19 Uhr
25 Jahre Henschel Quartett - Jubiläumskonzert

Henschel Quartett & Friends


Henschel Quartett
Christoph Henschel
, Violine
Teresa le Cour, Violine
Monika Henschel-Schwind, Viola
Mathias Beyer-Karlshfoj, Violoncello

Amadeus Wiesensee, Klavier

Delian Ensemble
Andreas Moscho
, Violine
Elisa Gummer, Violine
Lara Albesano, Viola
Hendrik Blumenroth, Violoncello

 

*****

Johannes Brahms Klavierquintett f-Moll op. 34

Steffen Wick „Kaleidoskop“ Streichquartett – Auftragswerk für das Henschel Quartett (UA)

Felix Mendelssohn Bartholdy Oktett Es-Dur op. 20

 

*****

Das Jahr 1994 legte den Grundstein der internationalen Laufbahn des Henschel Quartetts, als Mathias Beyer-Karlshfj zu den Gründungsmitgliedern Christoph, Markus und Monika Henschel stieß, und sich das Ensemble ausschließlich dem Streichquartett verschrieb. 1995 gewann das Quartett bei den internationalen Wettbewerben in Evian, Banff und Salzburg gleich fünf Preise für die besten Interpretationen von Mozart bis zu zeitgenössischen Werken. Im Jahr darauf folgte der Erste Preis bei der bedeutenden Osaka International Chamber Competition und die Verleihung der Goldmedaille. Gefeierte Debüts in den wichtigsten Musikzentren sowie ein umjubelter Einspringer für das Juilliard Quartett, von der BBC live übertragen, ebneten den Weg in die bedeutendsten Konzertsäle der Welt. Seit 2019 komplettiert die gefeierte Kammersolistin Teresa le Cour das Henschel Quartett an der zweiten Violine.

Viele Höhepunkte säumen den Weg des erfolgreichen Ensembles. Das Henschel Quartett musizierte anlässlich der Wiedereröffnung des UNESCO Weltkulturerbes Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar und reiste als Kulturbotschafter der Bundesrepublik nach Brüssel.

Im März 2010 hatte das Quartett die Ehre, anlässlich des Namenstags von Papst Benedikt XVI. im Vatikan zu musizieren. Bereits vier Mal wurde das Henschel Quartett vom Königlich-Spanischen Hof eingeladen, auf den vier Stradivarius-Instrumenten der königlichen Sammlung zu konzertieren. Im Juni 2012 wurde das Henschel Quartett als erste europäische Formation der letzten 20 Jahre gebeten, den gesamten Beethoven-Zyklus in Japans renommiertestem Konzerthaus, der Suntory Hall, Tokio, zu präsentieren.

Die aktuelle Saison führt die Musiker neben ihren Konzerten in Deutschland auch nach Japan, in die USA und auf eine Tournee nach Lateinamerika, außerdem nach Österreich, England, Dänemark und Schweden.

Seit 2006 gehört das Henschel Quartett zu den prominenten Botschaftern der Organisation SOS-Kinderdörfer e.V., der auch das Jubiläumskonzert gewidmet ist.

Ticketpreise: 45 €  / 35 € // 25 € (Schüler /Studenten). Tickets über München Ticket

 

Ort:  Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München
Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karten an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket zzgl.Vorverkaufsgebühr.